mediabouts — 31. Juli 2011 11:20

Electric City. smart urban stage

Posted by

Ist smart ein echter Daimler? Der viele Jahre als Marken-Zwerg umstrittene Zweisitzer könnte sich jetzt als strategisch zukunftsweisend auszahlen. Das als Stadtflitzer und Single-Mobil beliebte Leichtgewicht der Untertürkheimer Autobauer entpuppt sich in immer ölärmeren und klimageplagten Zeiten nämlich als für Elektro-Mobilität prädestiniertes Fahrzeug-Konzept.

Measured to fit

Das übrige Daimler Portfolio mit seinem ansonsten hohen Anteil breitschultriger Luxus-Boliden wäre für die elektrische Antriebsform und innovative urbane Verkehrskonzepte nämlich weniger geeignet. Mit schlankem Body-Index und kompaktem Raumkonzept wie beim Smart hingegen steigen die Chancen auf Antriebseffektivität und km-Reichweite von einer Batterie-Ladung bis zur nächsten.

smart auf europaweiter Elektro-Mission

Eine  europaweite Image- und Innovationstour schlägt die Brücke von der Elektromobilität zu urbanem Lifestyle und städtebaulicher Perspektive. Daimler wäre nicht Daimler und smart nicht smart, wenn es bei dieser Corporate Mission nicht genauso hochkarätig wie trendy zuginge. In Köln als einer der Stadtionen der schick gemachten Roadshow ließ sich die großzügig multimedial ausgestattete Zukunfts-Inszenierung live erleben.

Bereits seit April 2010 lädt smart zum Austausch und Dialog zur „Zukunft der Stadt“. Köln ist nach Berlin, Rom, Zürich, Paris, Madrid, Brüssel, Amsterdam, London und Barcelona der zehnte Standort.

Futuristischer Themenpark

Im Kölner MediaPark präsentierten sich zehn nationale und regionale Projekte aus den Bereichen Gesellschaft, Design, Architektur, Medien, Wissenschaft und Mobilität. Ausgestellt  in einem futuristisch designten Expo-Zelt, einem Temporär-Bau mit dem coolen Charme einer NASA Raumstation.Wer sich bei dem von der Aachener Designagentur BRAUNWAGNER gestalteten Location außer an Raumfahrt auch an eine aufblasbare Trockenhaube erinnert fühlt, hat das Prinzip verstanden.

smart setzt Design, Innovationskraft und Querdenken als  Brand-assets in Szene

Im Rahmen der Kölner urban-stage Bühnenshow präsentierte smart 10 ausgewählte, als richtungweisend und nachhaltig verstandene Ideen rund um die Zukunft urbanen Lebens.

Als Kuratoren für die nominierten Projekte konnte smart in Köln fünf lokale Vordenker gewinnen: Klaus Burmeister, Gründungsmitglied des Zukunftsforschungsinstituts Z_Punkt, Sabine Voggenreiter, Gründerin des Designfestivals PASSAGEN in Köln, Prof. Dr. Christof Breidenich, Professor für Mediendesign an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Campus Köln, Prof. Dr. Ulrich Samm, Leiter des Teilinstituts I für Plasmaphysik am Forschungszentrum Jülich sowie Prof. Dr. Eva-Maria Pape, Architekturprofessorin an der Cologne University of Applied Sciences.

Flankierend zum kulturell-städtebaulichen Diskurs lies smart die neugierigen urban-stage Besuchern tief in die Kristallkugel der elektromobilen Zukunft blicken  …  in Form von Probefahrten des smart fortwo electric drive – noch bevor das Elektrofahrzeug ab 2012 für jeden Interessenten im Handel erhältlich sein wird.

 


futuristic-stylish-location-remembering-some-nasa-installation-on-mars—–—–—–—–—–—–

smart future minds award

Die Bedeutung von smart urban stage für die Daimler Geschäftspolitik kommt auch in einem smart future minds award titulierten Wettbewerb zum Ausdruck. Den Zukunftspreis, dotiert mit je 10.000 Euro, vergibt der zukunftsambitionierte Zweisitzer bei jeder der insgesamt elf „smart urban stage“ Stationen an das aus seiner Sicht innovativste Projekt. Die nationalen Gewinner aus den elf Metropolen nehmen dann später  an einer  internationalen Finalrunde teil, deren Gesamtsieger im September in Frankfurt  gekürt werden wird. Prämie: ein smart fortwo electric drive.

Die „smart urban stage“ Veranstaltungsreihe hat von April 2010 bis Juli 2011 bereits rund 50.000 Besucher und rund 10.000 smart fortwo electric drive Testfahrer in neun europäischen Städten angelockt. Aber smart vergibt nicht nur Preise, die smarte Wanderbühne selbst ist ebenfalls pokalverdächtig: Aktuell ist  „smart urban stage“ nominiert für den Designpreis Deutschland 2012 in der Kategorie Kommunikationsdesign.

smart-urben-stage. Roadmap
  • Frankfurt
    13.09. – 24.09.
  • Milan
    15.09. – 25.09
Noch Fragen?

“smart urban stage is always focused on a personal point of view and creates space for exchange of ideas between forward-looking people. Are you interested in questioning the status quo too? We are open minded for your questions. Send us your questions and from time to time the best questions are going to be answerd by creatives all over the world. Be welcome to be part of it.”

Quelle: smart urben stage Aktionsseite

electric-mobility-drives-lots-of-other-futuristic-developments-maybe-it-sets-even-an-end-to-the-fossile-age

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.